Kantone mit den extremsten Abstimmungsresultaten

Heute geht es um diejenigen Kantone die oft sehr klare Abstimmungsresultate haben. Also Abstimmungen sehr klar annehmen oder sehr klar verwerfen. Ich bezeichne diese Kantone mal als Radikal.

Welches sind die radikalsten Kantone der Schweiz?

Ich definiere die Radikalität als durchschnittliche, absolute Abweichung von einem 50% Ja-Anteil. Je klarer das Resultat also ausfällt umso radikaler der Kanton.

Aufgrund der Statistik kann angenommen werden, dass kleinere Kantone eher radikaler sein können. Dies weil bei kleineren Datenmengen die Wahrscheinlichkeit für statistische Ausreisser grösser ist.

In der Tat machen drei der kleineren Kantone das Rennen: Appenzell Innerrhoden, Obwalden und Nidwalden. Auch die Westschweizer Kantone zählen eher zu den Radikalen. Der folgende Plot zeigt aber auch, dass es nicht nur von der Grösse des Kantons abhängt:

Sind radikale Kantone erfolgreich?

Wie steht es mit dem Erfolg der radikaleren Kantone? Man könnte annehmen, dass es extreme Meinungen in der Schweiz eher schwierig haben und tatsächlich zeigt der folgende Plot, dass die Kantone mit grosser Radikalität eine eher tiefere Erfolgsrate haben:

Code und Daten

1 thought on “Kantone mit den extremsten Abstimmungsresultaten”

Comments are closed.