Superreiche in der Schweiz

Die folgende Auswertung beruht auf der “Gesamtschweizerische Vermögensstatistik der natürlichen Personen 2013” der Eidgenössischen Steuerverwaltung. In diesem ersten Teil konzentriere ich mich auf den vermögendsten Teil der Bevölkerung: Privatpersonen mit einem Vermögen von mehr als 10 Millionen Franken. Ich nenne sie mal die Superreichen.

Im Jahr 2013 gab es 13’246 Superreiche in der Schweiz. Sie machen 0.26% der Bevölkerung aus, verfügen aber über 29.1% des Vermögens.

Code und Daten der Analyse sind auf Github verfügbar.

Anteil am Gesamtvermögen

Je nach Kanton variiert der Anteil der Superreichen am Gesamtvermögen sehr stark. In Nidwalden, Schwyz und Basel Stadt verfügen die Superreichen über mehr als 50% des Gesamtvermögens. Uri dagegen ist der einzige Kanton mit unter 10%.

Durchschnittsvermögen der Superreichen

Ebenfalls sehr unterschiedlich ist das Durchschnittsvermögen der Superreichen. In Nidwalden liegt es bei 77 Millionen, in Uri dagegen nur bei 18 Millionen.

Anteil an der Bevölkerung

Die extremsten Unterschiede gibt es bei der Verteilung der Superreichen. Im Kanton Schwyz ist mehr als 1% der Bevölkerung Superreich. Währenddessen sind es im Wallis gerade mal 0.06%. Prozentual gesehen gibt es im Kanton Schwyz 19 mal mehr Superreiche als im Wallis.