Abstimmungsbeteiligung in der Schweiz seit 1884

Mit Hilfe der Daten vom Bundesamt für Statistik habe ich einen Linienplot generiert der die Abstimmungsbeteiligung von eidgenössischen Abstimmungen seit 1884 zeigt:

Auf der X-Achse liegen die Abstimmungen und jeder Punkt steht für eine Volksabstimmung.  Der rote Punkt ist die Abstimmung zum Konjunkturartikel vom 12.3.1975. Bis dahin scheint die Beteiligung kontinuierlich zu fallen, danach scheint sie sich jedoch eher stabilisiert zu haben. Die orange Linie zeigt den gleitenden Mittelwert über 10 Messwerte hinweg.

Das File mit dem Plot ist verfügbar auf Github:
https://github.com/democratia/political_science/tree/master/abstimmungsbeteiligung

Die drei Abstimmungen mit der höchsten Beteiligung waren:

28.05.1933 Herabsetzung Löhne Bundespersonal 80.5
02.06.1935 Bekämpfung der Wirtschaftskrise 84.4
03.12.1922 Einmalige Vermögensabgabe 86.3

Die drei Abstimmungen mit der tiefsten Beteiligung waren:

04.06.1972 Schutz der Währung 26.7
04.06.1972 Stabilisierung des Baumarktes 26.7
04.03.1973 Forschungsartikel 27.5